Schlagwort-Archive: realismus

Gefangen in der Gesellschaft

Eine Rezension für die Chaoschallenge:
03. …lese ein Buch, dass unter 300 Seiten hat (190, bei meiner Ausgabe handelt es sich um eine antiquarische Ausgabe aus dem Vollmer Verlag, ).

Der Roman „Effi Briest“ von Theodor Fontane ist dem poetischen Realismus zuzuordnen, und ist 1896 als Buch erschienen. Das Werk gilt beispielsweise als Inspirationsquelle für den Roman „Die Buddenbrooks“ des Literaturnobelpreisträgers Thomas Mann. Inhaltlich befasst sich das Buch mit dem Schicksal einer jungen Frau, die sich durch Erziehung den gesellschaftlichen Zwängen unterwerfen muss.

Gefangen in der Gesellschaft weiterlesen

Advertisements