Durch Raum und Zeit

H.G. Wells - Die ZeitmaschineMit seinem Roman Die Zeitmaschine ist der britische Schriftsteller H. G. Wells im Jahre 1895 der Begründer der modernen Science-Fiction.
Mit einem Gerät, dass sich in der 4. Dimension (der Zeit) bewegen kann, schafft es ein namenloser Protagonist – im Roman als „der Zeitreisende“ bezeichnet- in das Jahr 802.701 zu reisen, wo er grausame Dinge erlebt, die sein Weltbild erschüttern lassen. Durch Raum und Zeit weiterlesen

Reise ins Totenreich

dasbuch1116______Alexander Kaschte, Sänger der Band Samsas Traum hat sich bereits vor einigen Monaten in die Welt der Literatur gewagt. Dieser Schritt zeigt eine ganz neue Facette des sarkastischen Literaturwissenschaftlers, der sich in seinem „Bilderbuch“ Das Buch der toten Kinder einem klaren Tabuthema widmet – Kinderselbstmord.

Reise ins Totenreich weiterlesen

Ein moralischer Querschnitt

Tolstoi - Anna KareninaLew Tolstoj zählt neben Dostojewski, Gogol, Puschkin und Tschechow zu den großen russischen Schriftstellern. Mit seinem Romanepos Anna Karenina setzte er in den Jahren 1873-1878 einen Meilenstein der Weltliteratur, der bis heute unglaubliche 14 mal verfilmt wurde, und mit seinen 1200 Seiten auf den ersten Blick relativ abschreckend wirkt. Im Mittelpunkt der Handlung stehen 3 Ehen der russischen Adelsgesellschaft, in denen eben nicht nur gesellschaftliche, sondern auch emotionale Probleme zu bewältigen sind.

Ein moralischer Querschnitt weiterlesen

Sie ist wieder da

Lang lang ist’s her, seitdem ich das letzte mal auf dieser Seite geschrieben habe. Ich muss zugegeben, dass es mir einfach an Inspiration gefehlt hat, Inspiration, die jetzt zurückgekehrt zu sein scheint.

Aus diesem Grund wird es hier zukünftig wieder interessante, kritische und vor allem ehrliche Rezensionen geben 😉 Los geht es ab nächster Woche.