Sibylle Berg – Das Interview

Vor kurzem habe ich ja an der Leserunde zu „Vielen Dank für das Leben“ von Sibylle Berg bei lovelybooks mitgemacht und eine entsprechende Rezension verfasst. Das Buch hat trotz seines kontroversen Themas wirklich begeistert, und da will man natürlich wissen was für eine Persönlichkeit hinter diesem Roman steht. Darum freut mich auch die Interviewreihe mit der Autorin Sibylle Berg, die nun in einzelnen wöchentlichen Abschnitten auf der Seite des Hanser Verlages gezeigt werden.

Vom 18. September bis zu 6. Novemer 2012 erwartet Sie hier auf unserer Website eine ganz besonderes Hör- und Seherlebnis. Im Mittelpunkt steht unsere Autorin Sibylle Berg, deren neuer Roman “Vielen Dank für das Leben” Ende August in unserem Herbstprogramm erschienen ist. Wolfgang Tischer von der Website literaturcafe.de ist zu unserer Autorin nach Zürich gereist und hat mit ihr an unterschiedlichen Orten in der Stadt über verschiedene Themen gesprochen: Das neue Buch, ihre Kolumnen bei SPIEGEL online, ihre Aktivitäten bei Twitter und Facebook, Philosophisches über das Leben und vieles mehr.
Ein Drehbuch oder vorbereitete Dialoge gab es dabei nicht, die Inhalte entwickelten sich aus dem Gesprächsverlauf. Quelle

So wird es also jeden Dienstag einen neuen Interviewabschnitt geben, der erste ist bereits online. Die Autorin zeigt sich von einer sehr sympathischen Seite, das Interview beginnt auf einer sehr persönlichen Ebene, mit viel Humor und ehrlichen Antworten. Wunderbar zum einfach mal reinschnuppern, um diese wirklich bemerkenswerte Autorin ein wenig kennenzulernen.

Hier geht’s zu den Podcasts

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s