Neue Bücher #002

Nachdem hier nun schon die letzten beiden Bucherrungenschaften kurz besprochen wurden, hier 2 Vorabankündigungen für die nächsten beiden Bücher, die hier demnächst vorgestellt werden.

3. Im Rahmen meines Literaturkritikkurses in der Uni ist es erneut Aufgabe ein Buch zu rezensieren, welches 2011 oder 2012 erschienen ist und auf der Internetplattform Perlentaucher vorgestellt wurde (also auch in einer überregionalen Zeitung besprochen wurde).
Für diese Aufgabe habe ich mir den Roman „Ich nannte ihn Krawatte“ von der Autorin Milena Michiko Flasar ausgesucht. Ich bin wirklich gespannt wie sich das Buch liest, der Titel wirkt auf mich auf jeden Fall interessant.

4. Zum privaten Lesevergnügen gibt es in dieser Woche Mary W. Shelleys Klassiker „Frankenstein – oder der moderne Prometheus“, ihr wahrscheinlich bekanntestes Werk welches sie 1818 veröffentlichte. Als Ausgabe habe ich mir die der Mitternachtsbibliothek, erschienen im Arena Verlag, ausgesucht.
Da ich selber sehr gerne alte Gruselklassiker lese, bin ich gespannt wie mir die Geschichte rund um Dr. Frankenstein und sein Monster gefällt…

Advertisements

Ein Gedanke zu „Neue Bücher #002“

  1. Viel Spaß mit Frankenstein. Ich fand das sehr interessant zu lesen, vor allem wenn man bedenkt, dass das für die damalige Zeit eine ganz neue Art Monster ist, die mit Elektrizität belebt wird und aus Leichenteilen zusammengesetzt ist. Da hat die junge Mary Shelley etwas Großartiges vollbracht!

    Hab deinen Blog gerade über Literaturschock entdeckt und finde ihn und deinen Schreibstil super. Freue mich schon auf weitere Rezensionen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s